Studien-Review in der Ärztezeitung: Wie Yoga Krebskranken hilft

Laut Ärztezeitung (06.05.2019) profitieren sowohl während als auch nach der Therapie Krebspatienten von einer regelmäßigen Yogapraxis.


Ganzer Artikel siehe hier: https://www.aerztezeitung.de


... Mit Hilfe von Yoga können krankheitsbedingt- und therapiebedingte Symptome verringert werden, schreibt das Blatt.

... In fünf von sechs Studien zeigten sich positive Effekte einer Yogapraxis während der Krebstherapie auf die allgemeine Lebensqualität. Dies betraf vor allem die Bereiche des körperlichen, emotionalen, sozialen und kognitiven Wohlbefindens.

... Zusätzlich verbesserten sich durch das Yoga Kognition, Lymphödeme, Vitalität. Auch nahm die Konzentration verschiedener Biomarker für Stress und Entzündungsgeschehen ab.

... Da verschiedenste Aspekte im Krankheitsverlauf, während der Therapie und auch nach deren Beendigung positiv durch eine regelmäßige Yogapraxis beeinflusst werden können, sollte Yoga in das Behandlungskonzept von Krebspatienten aufgenommen werden.

(Quelle: www.aerztezeitung.de)



6 Ansichten

Eigentümerin, Vermietung, Kosmetik & Fußpflege: Michaela Hoffmann, Tel. 0152 - 27117798

Bewegung, Kurse & Workshops: Martina Heldt, Tel. 0152 - 56174965 

 

Kolonistenweg 11

24876 Hollingstedt/ Friedrichsfeld (Schleswig-Holstein)